Mietrecht

Die Miete ist ein gegenseitiger Vertrag, durch den sich der Vermieter zur Überlassung des Gebrauchs einer Sache gegen Entgelt verpflichtet; praktisch am Wichtigsten ist die Miete von Grundstücken, Wohnräumen und anderen Räumen.

Dabei ist der Vermieter verpflichtet, dem Mieter die Sache in einem zum vertragsmäßigen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und zu erhalten. Auch die normalen Erhaltungskosten einer Wohnung, z.B. das Streichen der Wände und der Türen, sind vom Vermieter zu tragen, sofern die Pflicht zur Durchführung dieser sog. Schönheitsreparaturen nicht durch den Mietvertrag wirksam auf den Mieter übertragen wurde.

Der Mieter ist zur Zahlung des vereinbarten Mietzinses verpflichtet, der nach den meisten Mietverträgen ebenfalls die anteiligen Betriebskosten des Mietshauses enthält.

In dem Bereich des Mietrechtes sind wir sowohl für Mieter als auch für Vermieter tätig; Unsere Tätigkeiten umfassen insbesondere

die Gestaltung und Überprüfung von privaten und gewerblichen Mietverträgen,
die Erstellung und Überprüfung von Betriebskostenabrechnungen sowie die Durchsetzung bzw. Abwehr entsprechender Nachzahlungsansprüche,
die Prüfung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Mieterhöhungsbegehren des Vermieters,
die Prüfung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Mietminderungsbegehren des Mieters,
die Prüfung, Durchsetzung bzw. Abwehr von geforderten Schönheitsreparaturen,
die Prüfung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Schadensersatzansprüchen bei unterlassenen Schönheitsreparaturen,
die Durchsetzung bzw. Abwehr von Vermieterpfandrechten,
die Prüfung der Rechtmäßigkeit von ordentlichen und außerordentlichen Kündigungen,
die Prüfung der Möglichkeiten der vorzeitigen Entlassung aus einem Mietvertrag,
die Durchsetzung bzw. Abwehr von Räumungsansprüchen,
die Rückzahlung und Aufrechnung mit der Mietkaution sowie
die Prüfung der erlaubten oder unerlaubten Untervermietung.

Comments are closed.